Resaphene Suisse AG vermeldet Patent auf tinniwell

Die Resaphene Suisse AG ist nach der mündlichen Verhandlung beim Europäischen Patentamt über die bevorstehende Patenterteilung informiert worden. Als nächsten Schritt erwartet der Verwaltungsrat auch den Abschluss im Patentverfahren in den USA.

Im Februar 2019 wird das Management die Tinnitus-Therapie in den USA vorstellen und die Expansion dort vorantreiben. Eine Entscheidung ob dort eine eigene Landesgesellschaft gegründet wird oder ob Vertriebspartner eingesetzt werden ist noch nicht gefallen.